Montag, 13. September 2010

Dunhill Estupendo 1984/85

Wie schon mehrfach erwähnt habe ich mir für den Sammler/Raritäten Thread in einem deutschsprachigen Forum vorgenommen 2010 jedes Monat ein besonderes Zigarrenpaar (immer 2 Zigarren aufgrund einheitlicher Linie) aus meiner Sammlung zu zeigen. Um nicht monatlich meine Bestände durchforsten bzw immer neue Fotos machen zu müssen, wurden die Beiträge zu Beginn des Jahres schon großteils vorbereitet. Wie es ein glücklicher Zufall will kommt mein Plan diesmal etwas durcheinander. Ein sehr netter Zigarrenhändler brachte mich mit einem anderen Aficionado zusammen da dieser Interesse hatte aus seinem Bestand eine Rarität an einen Sammler zu verkaufen. Da der besagte Aficionado ein Arzt ist und ich grundsätzlich ärztlichen Rat annehme, war es relativ schnell klar das die Rarität auch angenommen wird ;-) Besonders gefreut hat mich, abgesehen von der Rarität als solches, die Tatsache das es der erste und ev. auch letzte Vintage Zigarren (zumind. in dieser Dimension) Erwerb in Österreich war. Der überwiegende Teil meiner Vintage Zigarren kommt aus nicht deutschsprachigen Ländern weltweit. Ausgenommen sind natürlich Bestände welche ziemlich frisch gekauft wurden und selbst gereift werden.

Bei der Rarität handelt es sich um eine Kiste der Marke Dunhill im "Format" Estupendo aus Ende 1984/Anfang 1985. Warum ich den Produktionszeitpunkt der Kiste ziemlich genau eingrenzen kann werde ich im folgenden mit u.a. auch nicht sehr breit bekannten Informationen erklären.

Gemäss den meisten auffindbaren offiziellen Listen/Büchern und Unterlagen wird angeführt das die Marke Dunhill von 1982-1991 produziert wurde. Tatsächlich entspricht das aber nur der Vertragsdauer in Bezug auf die Marke zwischen Dunhill und Cubatabaco. Die Marke Dunhill wurde nur in den Jahren 1984/85/86/87 produziert. Auf dem internationalen Markt sind die ersten kubanischen Dunhills Ende 1984 erschienen und aufgrund von Streitigkeiten zwischen Dunhill und Cubatabaco wurde die Produktion nach 1987 nicht mehr fortgeführt. Der Vertrag lief dann 1991 aus. Warum ich meine Kiste ziemlich genau datieren kann ergibt sich aus dem Erscheinungszeitpunkt auf dem Markt und der Tatsache das auf meiner Kiste noch kein Cubatabaco Logo auf der Rückseite der Kiste zu finden ist. Das Cubatabaco Logo als zusätzliches Merkmal auf der Rückseite einer kubanischen Zigarrenkiste erschien erst ca. im März 1985. Internationale Sammler haben mir bestätigt, dass meine Kiste ohne dem Cubatabaco und aus der Anfangszeit noch viel seltener ist als generell kubanische Dunhill Zigarren.
Dazu muss man wissen das kubanische Dunhill Zigarren bereits kaum mehr auf dem Zigarrenmarkt auftauchen. Am ehesten noch bei Auktionen oder bei Tauschgeschäften zwischen Sammlern. Im Regelfall sind kubanische Dunhill Zigarren auch schwieriger zu finden als kubanische Davidoff. Sie erzielen auch (gute Lagerung immer vorausgesetzt) üblicherweise die spürbar höheren Preise bei zB Auktionen. Vintage Zigarren Händler bieten kubanische Dunhill Zigarren meistens auch nicht breit an. Generell haben sich Dunhill Zigarren während der Zeit als sie produziert wurden nicht sonderlich gut verkauft. Erst Jahre später wurde ihr Potential von mehr Aficionados und Sammlern erkannt. Glücklich sind jene welche zu der Zeit (wobei auch Anfang 1990er noch zu vernünftigen Preisen erhältlich) die Mittel und die Vorahnung hatten zu investieren.

Kleiner Nachtrag zu einem älteren Beitrag:
Im Juni wurden im Forum als auch hier Don Candido Zigarren gezeigt. Bei der 505 Kiste handelt es sich nicht um 1976er sondern Pre Embargo Zigarren. Der Irrtum hat sich aufgrund eines Fehlers in meiner Bestandsliste auch in die Beiträge weitergezogen. Im Blog wurde das mittlerweile schon korrigiert - siehe Don Candido Beitrag Juni 2010. Mir ist es beim umräumen div. Kisten (u.a. eben diese) aufgefallen das ich sie online falsch datiert hatte. Weil die Merkmale der Kiste sind eindeutig Pre Embargo (Aufschrift, Siegel etc.).
Innendeckel
Siegel innen und aussen
In Tubos sind Vintage Zigarren immer besonders interessant da besser geschützt (speziell vor zuviel Frischluft)
Sehr, sehr selten Dunhill Kisten ohne Cubatabaco auf der Rückseite
An der Stelle möchte ich auch erwähnen das ich immer Interesse an Vintage und besonderen Zigarren habe sollte jemand einen Abnehmer suchen. Einfach einen Kommentar zu einem Beitrag mit den Kontaktdaten (zumind email) hinterlassen. Kommentare werden aufgrund bereits erwähnter Spam Problematik erst nach Freigabe von mir online gestellt - daher keine Sorge das die Kontaktdaten dann öffentlich zu sehen sind.

Kommentare:

Heiko Blumentritt hat gesagt…

Gratulation zum Erwerb dieser wirklich seltenen Kiste... die Estupendos ist eine absolut herausragend gute Zigarre!

Montehiba hat gesagt…

Danke dir.
Habe auch eine große Freude mit dieser tollen Zigarre, der Erwerbgeschichte dazu und der wie ich finde schönen Kiste. Aus irgendeinem Grund gefallen mir die alten Kisten (abgesehen von den Zigarren) immer besonders gut.